Der Helmholtzplatz ist ein Dreh- und Angelpunkt von Anwohnern und Besuchern mit ihren unterschiedlichsten Bedürfnissen. Er ist einer der beliebtesten Treffpunkte Prenzlauer Bergs und wird immer seltener von lokalen Akteuren bespielt.

Wie in einem Versuchslabor ist zu beobachten wie die Gentrifizierung den Kiez erreicht. So manche originelle Boutique, so manches hippe Café kapituliert, und so erodiert das, was den Charme von Prenzlauer Berg und des Helmholtzplatzes ausmacht. Insbesondere in den letzten Jahren lässt sich eine Verarmung der popkulturellen Szene beobachten.

Das LiederLauschen Festival reicht in seiner Bandbreite von experimentellen Elektrosounds, über poetischen HipHop, bis hin zu internationalem Akustikpop. Auf der Bühne werden an diesen Tagen insgesamt 15 Musikformationen zu sehen und zu hören sein, um im Zeichen der »kulturellen und musikalischen Vielfalt« gemeinsam mit Anwohnern, Besuchern sowie Kunst und Kulturakteuren zu feiern und in den Austausch zu treten.

LINEUP

 
BERANGE
Ein klassischer Pianist und ein Schlagzeuger aus
verschiedenen Teilen der Welt, die sich in Berlin
unter der Brücke am Alexanderplatz trafen und
ein musikalisches Bündnis schmiedeten.

BANDSEITE
YOUTUBE

BRODACZE LIVE ACT
Reise in das Land der handgemachten Elektro-Musik.

BANDSEITE
YOUTUBE

STILL IN THE WOODS
Erst im Herbst 2015 haben sich vier junge, herausragende
Musikstudierende aus drei Städten (Leipzig, Berlin Dresden)
– zu Still in the Woods zusammengeschlossen.
Was sie verbindet, ist ihre unbedingte Liebe zur Musik
an sich und ein geradezu intuitives musikalisches
Verstehen untereinander.

BANDSEITE
YOUTUBE

OHO!KOKO
Akrobatisch bewegen sie sich zwischen Pop, Electro, Soul
und Rock

BANDSEITE
YOUTUBE

TRUPIEGI
Eine musikalische Interpretation von Bolesław Leśmian’s Poesie

BANDSEITE
YOUTUBE

KOSZAU
Minimalistische Mischung von Blues, Jazz und Autorenlied.

BANDSEITE
YOUTUBE

ALEXANDER PEPPLER & THE SOULSHAKERS
Ein Singer-Songwriter aus Witzenhausen und ein Schlagzeuger
aus Venedig treffen sich Ende 2015 in Berlin. Eine dieser zufälligen
Begegnungen zweier Pole, die sich als gute Freunde und Musiker
stark ergänzen: Melodie und Groove, Herz und Hand, wie Mond und Sonne, Luft und Erde.

BANDSEITE
YOUTUBE